Hunde Ausbildung

Sie haben einen Junghund und möchten diesen von uns ausbilden und/oder an Prüfungen führen lassen? Sprechen Sie uns an, kommen Sie vorbei, machen Sie sich ein Bild von uns und unseren Methoden und Möglichkeiten. Derzeit bilden wir unsere selbst gezüchteten Hunde aus. Lesen Sie hier darüber.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Carla vom Försterhof

Carla, gewölft 17.09.17, kennt das Drahthaar Welpen ABC und bereitet sich eben mit uns auf die VJP am 21.04.18 in der Nähe von Ulm, bei der Gruppe Württemberg vor. Die kleine ist lernwillig, motiviert und genießt auch das Leben im häuslichen Hundekorb.

Butch vom Försterhof

Unser kastanienbrauner Rüde nach dem Vater „Poldi vom Benningshof“ bestand die VJP im Alter von 8 1/2 Monaten mit 72 Punkten und qualifizierte sich als jüngster Hund der Gruppe Württemberg mit der höchsten Wertung für die Hegewald. Die vorläufige Wertung in Form und Haar in diesem jungen Alter mit Sommerfell beläuft sich schon auf 10/11. Er ist HD-ED und OCD- frei.

Die HZP der Gruppe Württemberg bestand er mit 179 Punkte als einziger seiner Gruppe
Die zweite HZP bestand Butch im Rahmen der Hegewald Straubing mit 221 Arbeitspunkten. Hierbei war er einer der 7 jüngsten Hunde der gesamten Veranstaltung.

Die erste VGP im Alter von nur 14 Monaten und zwei Wochen nach der Hegewald legte Butch ebenfalls bei der VDD- Gruppe Württemberg ab. Das Verhalten am eräugten Haarwild, das Verhalten am eräugten Federwild und die hierbei zu prüfende Schußruhe waren nicht zu bewerten, da der Hund trotz erheblicher Mühen der Prüfer weder an einen Hasen, noch an flugfähiges Federwild kam. Hasen kamen wärend der gesamten Prüfung 2 Stück in Anblick. Da schon aufgrund der Nichtbewertbarkeit dieser drei Fächer 28 potentielle Punkte fehlten und ich mir zu allem Übel noch einen Führerfehler in einem anderen Fach erlaubte, fehlten leider Gehorsamspunkte um über den dritten Preis hinaus zu kommen obwohl im Wald und am Wasser alles top gewesen war.

mit dem Ergebnis 277 Punkte im dritten Preis waren wir nicht zufrieden und meldeten den Hund sofort zur zweiten VGP bei den kleinen Münsterländern in der Gruppe Nordbayern an.

Hier konnte Butch als mit Abstand jüngster gemeldeter Hund unsere Erwartungen voll erfüllen: Zweiter Rang, erster Preis, Extraerwähnung für die beste Schweißarbeit 293 Punkte. Er bestand erneut als einziger Hund seiner Gruppe.

Der Rüde ist nun mit 14 Monaten bis zur VGP durchgeprüft. Ich bitte zu beachten das es viele Hunde gibt, die in diesem Alter noch nicht auf der VJP waren.

Einen Tag nach der Prüfung konnte ich Butch eine erschwerte Nachsuche auf eine Sau mit Krellschuß eintragen, welche ich nach Riemenarbeit und Hetze vor dem mit wundervoll tiefem Standlaut stellenden Rüden erlegen konnte. Nun sind wir nach viel Arbeit endlich angelangt, wo wir arbeitstechnisch hin wollten.

Doch Ausbildung und Übung sind natürlich nicht beendet mit diesem Hund, welchen ich mit Fug und Recht als Ausnahmerüden bezeichne. 

Sie suchen noch einen Zuchtrüden? Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns. 

Bonny vom Försterhof

Unsere Braunschimmelhündin haben wir ursprünglich als Welpe verkauft um uns auf die Ausbildung des Rüden zu fokussieren. Ihr Besitzer bat uns 16 Tage vor der VJP sie zurück zu nehmen. Bis dahin hatte Bonny jagdlich nichts kennengelernt. Sie ist gelehrig und durch ihre Mitarbeit gelang es uns mit ihr an der VJP immerhin 66 Punkten zu erreichen. Sie bestand mit je einer Elf in Vorstehen und Führigkeit. Sie bekam dort auch den Nachweis Spurlaut.
Bonny hat mittlerweile alles Versäumte nachgeholt, bei der HZP erreichte sie 180 Punkte.  Sie löst ihre Mutter als Zuchthündin ab und wird als Unterstützerin der Riemenhunde bei der Nachsuche eingesetzt.